Donnerstag, 3. Juni 2010

In den Top 10 der häßlichsten Städe meiner Reise: Schwäbisch Gmünd!

Nur mal so als kleines Beispiel... Vielleicht ist Schwäbisch Gmünd im Regen ganz besonders häßlich, aber so viele schlimme Häuser habe ich selten gesehen. Ok, ein paar auftoupierte Stadtvillen gibt`s auch, aber für die großspurig angekündigten Umbaumaßnahmen für die Bundesgartenschau 2014 (neue Erlebnisräume schaffen blablabla) gibt es deutlichen Punktabzug.


Keine Kommentare:

Kommentar posten